Fleißige Hände

An unserer Schule helfen und arbeiten noch viele weitere fleißige Hände mit.

Frau Menzel

Frau Menzel ist unsere Sekretärin und immer zur Stelle, wenn es um organisatorische Dinge geht. Sie sitzt weit oben im Schulgebäude und hat den totalen Überblick. Telefonate weiterleiten, Akten auf den neuesten Stand bringen und Pflaster aufkleben sind nur einige von vielen wichtigen Aufgaben, die Frau Menzel täglich erledigt. Und das macht sie immer frohgelaunt.   Schüler und Lehrer der GS Crossen freuen sich, dass sie an unserer Schule arbeitet.

Frau Schade

Frau Schade ist für die Essensausgabe verantwortlich. Sie sorgt für das leibliche Wohl der Kinder und Lehrer. Stets ist sie frohgelaunt und für einen Spaß bereit. Aber sie sorgt ebenso für Ruhe beim Einnehmen der Mahlzeit. Wir sind froh, dass sie an unserer Schule arbeitet.

Frau Langguth

Frau Langguth ist die „Frau für alle Fälle“ an unserer Schule. Jeden Tag öffnet sie für unsere Schüler und Schülerinnen die schuleigene Bibliothek und hütet die schönen Bücher wie ihren Augapfel. Ebenso gestaltet sie mit viel Mühe und Geschmack unser Schulhaus jahreszeitlich entsprechend. Für jeden Lehrer und Schüler hat sie ein offenes Ohr und ein Lächeln auf ihren Lippen.

Wir sind froh, dass wir sie bei uns haben.

Frau Jähn

Dank Frau Jähn blitzt unser Schulhaus und die Klassenzimmer. Täglich muss sie mehrere Stunden den Dreck von 170 paar Schuhen wegputzen und Jacken wieder an ihren Platz hängen. Manchmal hat sie auch ganz schön unangenehme Aufgaben zu erfüllen. Wir sind dankbar, dass wir jeden Morgen ein sauberes Schulhaus betreten dürfen und freuen uns, dass wir Frau Jähn an unserer Schule haben.

Herr Nürnberger

Herr Nürnberger ist unser Hausmeister. Er hilft, wenn die Tür mal klemmt, einem Stuhl die Schrauben fehlen, das Wasser nicht läuft oder eine Glühbirne gewechselt werden muss. Auch auf dem Schulhof hat er jede Menge Arbeiten zu erledigen. Im Herbst die Blätter jagen, im Winter den Schnee wegschieben und im Sommer den Rasen mähen. Hat er auch mal Zeit zum Kaffee trinken???

Wir freuen uns, dass Herr Nürnberger immer für uns alles in Ordnung bringt.

Wir sagen „DANKE“, denn ohne diese fleißigen Hände, wäre unsere Schule nicht so schön, wie sie es jetzt ist.