Jahr 2012

Einblicke ins Schuljahr 2012/ 2013

September

Schulanfangschultuete

Wie jedes Jahr wurden unsere Schulanfänger mit einem besonderem Programm begrüßt. Dieses Jahr fand es am 1. September in unserer Turnhalle statt. Frau Pöcker und Frau Baehr organisierten das Fest. Die Klassen 3 und 4 führten das Theaterstück „Nils lernt lesen“ auf. Nachdem der Chor großen Applaus geerntet hat, überreichte Frau Baehr den aufgeregten Schulanfängern in freundlicher Atmosphäre ihre großen Zuckertüten. Danach richtete Frau Baehr noch ein paar Worte an die Eltern. Alle zischten ab zum Fototermin und nun konnten die großen Feten beginnen.
Schulreporterin Greta Kl. 4a

Besuch von Staatsministerin Kurth

Am ersten Schultag begrüßte unsere Schule hohen Besuch. Frau Staatsministerin Kurth besuchte unsere beiden 1.Klassen und überrechte symbolisch den Schulanfängern eine Zuckertüte. Voller Spannung wurden auch diese schnell geleert. Danach wurde schon ein erstes Liedchen geträllert, welches die Kleinen zuvor gelernt haben.

Peter und der Wolf

Gleich in der 3. Schulwoche stand etwas Tolles auf dem Programm. Das Synfonieorchester Plauen/Zwickau kam in unsere Turnhalle. Nachdem sie alles aufgebaut hatten, konnten wir alle Instrumente anschauen. Dann lauschten die 1./2. und 3./4. Klassen dem Musikstück „Peter und der Wolf“. Ein gelungener Start ins Schuljahr.
Schulreporterin Justine Kl. 3b

Wandertag der Klassen 4 nach Lichtenstein in den Minikosmos 

und in die Miniwelt
Am 27.09.2012 sind die Klassen 4 a und 4b mit dem Bus nach Lichtenstein. Dort angekommen waren wir alle sehr aufgeregt. Wir gingen in den Minikosmos und schauten einen Film extra für Schüler über das Weltall. Danach schlenderten wir alle gemeinsam durch die Miniwelt und betrachteten alle Attraktionen.

Schulreporterin Paulin, Kl. 4a

 

Der Wandertag zur Rodelbahn
Die Klassen 1,2, 3 und 4 waren im September getrennt auf der Rodelbahn der ESV Lokomotive Zwickau. Wir durften sogar auf einem Rennschlitten rodeln und füjlten uns wie echte Rennfahrer. Die echten „Profis“ konnten wir auch beim Training bestaunen. Die kleineren Klassen 1 und 2 hatenn zuerst noch Angst, aber nach dem ersten Mal Fahren wollten sie gar nicht mehr weg. Müde und ausgehungert, trotz Proviant, den wir dabei hatten, kamen alle wieder wohlbehalten an der Grundschule Crossen an.

Schulreporterin Greta, Kl. 4a

November

 

Projekttag Interkulturelles Lernen

 

Am Freitag, dem 16.11.2012 war die Gemeinschaft „Interkulturelles Lernen“ bei uns an der Schule. An diesem Tag waren Menschen aus anderen Ländern unsere Lehrer. Am Anfang des Projekttags stellten sich unsere Lehrer zuerst auf ihrer Muttersprache vor, danach übersetzten sie es ins Deutsche. Wir konnten viel von ihnen lernen wie z.B. Glückssterne basteln, Frühlingsrollen zubereiten, afrikanisches Trommeln, Origami falten, Tänze aus ihrem Land und und und …

Kurz um, es war spitze! 🙂

Schulreporterin Greta, Kl. 4a

Dezember

 

Fächerverbindender Unterricht „So ein Theater“

Nachfolgend stellen wir euch kurz das Programm einzelner Klassen vor.

 

Klasse 1a

Am Montag spielten sie Pirat und Ritter. Danach bastelten sie Weihnachtskarten für die Eltern.
Am Dienstag waren alle Klassen im Theater. Da haben wir Kalif Storch angesehen.
Am Mittwoch übten sie  Texte und Lieder. Danach bastelten sie die Kulissen für das Theaterstück „Vorbereitung im Märchenwald“.
Einen Tag später erzählten sie sich gegenseitig ihre Lieblingsmärchen und bastelten Kerzen.
Am letzten Tag spielten sie ihr Theaterstück der Klasse 1 b vor.
 Jasmin und Olivia, Schulreporterinnen der Kl. 3b

Die Klasse 3a beim Stabschattenspiel des Märchens „Kännchen voll“

 

klasse3b

Am Montag schauten wir einen Film an von „Willi wills wissen“ und zwar „Hinter den Kulissen“.
Dienstag waren wir im Theater zu Kalif Storch.
Am Mittwoch bastelten wir von dem Märchen der Bremer Stadtmusikanten eine Legende. Das hat allen viel Spaß gemacht.
Am nächsten Tag spielten wir ein eigenes Theaterstück namens „Die goldene Axt“. Danach sahen wir ein schönes Schattenspiel der Klasse 3a.
Zuletzt überlegte sich jedes Kind ein Spiel für den Freitag als Abschluss des Projekts.
Luise und Lea, Schulreporterinnen der Kl. 3b

Die Klasse 3 b beim Spielen des Theaterstücks „Die diamantene Axt“

Die Klasse 4 als kleine Künstler